Phobie

Phobie beschreibt eine extreme Furcht, die zwanghaft bei Objekten bzw. in Situationen auftritt, von denen keine wirkliche Gefahr ausgeht, und somit das Verhalten des Betroffenen stark einengt. Die Ursache für Phobien kann aus der Kindheit stammen (bspw. Angst vor Spinnen, dunklen Räumen, Mäusen) oder auch eine real vorhandene Problematik spiegeln (z. B. Angst vor einem Herzinfarkt).

 

Soziale Phobie

 

Soziale Phobie bedeutet eine ausgeprägte Angst vor der Meinung bzw. Verurteilung durch andere Menschen in meistens kleinen Gruppen und Situationen, wo es um Leistungserbringung geht. Die Betroffenen vermeiden oft angstauslösende Situationen.

Zurück zur Startseite.